BTS feiert 10 Jahre Bestehen in Dortmund

BTS feiert 10 Jahre Bestehen in Dortmund

Kennen Sie schon die DAF XF Jubiläumsedition?

Raus aus den Containern, rein in den modernen Neubau: vor zehn Jahren wurde der Firmenhauptsitz der BTS GmbH & Co. KG an der Berliner Straße im Dortmunder Stadtteil Körne eingeweiht und verfügt bis heute über eine moderne Ausstattung, die Mitarbeiter und Kunden zu schätzen wissen.

Dortmund bietet viele Vorteile

Schon zu Beginn im Jahre 2006 in Hamm stand fest, dass wir unseren Hauptsitz früher oder später nach Dortmund verlegen würden, denn die Verwaltung wuchs und konnte nicht für immer in Containern arbeiten. Die bereits vorhandene, kleine Werkstatt in der Niedersachsenstraße zeigte, dass es großes Potential in der Stadt gab. Von der zentralen Lage im Ruhrgebiet lässt sich das Vertriebsgebiet im Blick behalten, welches sich heute von den Grenzen des Münsterlandes über das Rheinland bis in die Eifel erstreckt. Weitere Unterstützung liefern die Standorte in Essen und Frechen.

DAF XF Sonderedition im Jubiläumsdesign

Gefeiert werden sollte eigentlich im Rahmen unserer Kundenveranstaltung Branchenstammtisch, doch Corona brachte die Pläne durcheinander. Aber nicht alles musste aufgrund des Virus aufgehoben werden: die limitierte Sonderauflage einer DAF XF Sattelzugmaschine im exklusiven Jubiläumsdesign hat der ein oder andere vielleicht schon auf NRWs Autobahnen zu Gesicht bekommen oder bereits selbst erworben!

Eng verbunden mit der Stadt

„Dortmund ist unser Zuhause geworden. Die gute Anbindung, die Nähe zu Kunden und das Netzwerk an zuverlässigen Partnern in der Stadt sind einfach Gold wert“, erläutert Geschäftsführer Andreas Berndmeyer, der noch vor der Eröffnungsfeier im Juli 2010 zu BTS stieß. „Aus diesem Grund möchten wir auch etwas zurückgeben, indem wir beispielsweise lokale Stiftungen wie Kinderglück unterstützen oder mit Events beim BVB oder auf dem Golfplatz unseren Kunden die Vorzüge der Stadt näherbringen.“

Gut gerüstet für die Zukunft

Die Transportbranche befindet sich im Wandel und auch die aktuellen Umstände stellen eine Herausforderung dar. Doch dank moderner Werkstätten, 17.000qm an Reservefläche und loyalen Mitarbeitern sehen wir voller Zuversicht in die Zukunft.